Access Gate

Türsprechanlage per Smartphone bedienen

Das Access Gate macht die Türkommunikation mobil. Das Smartphone oder das Tablet werden zur Innenstation, mit der sich alle Funktionen steuern lassen.

Tür öffnen mit dem Smartphone
Das IP Gateway für die Türsprechanlage

Ein kleines Hutschienengerät bewirkt Großes: Das Access Gate schafft die Voraussetzung, die Türsprechanlage per Smartphone zu bedienen.

Kleines Gerät, große Wirkung: Das neue Access Gate verbindet die 2Draht Technik der Türkommunikation mit dem Internet. Die Türsprechanlage lässt sich mit einem Smartphone oder einem Tablet bedienen. So kann man jederzeit und überall sehen, wer zuhause vor der Tür steht.

Auch die Kommunikation mit dem Besucher und das Öffnen der Tür erfolgen über das mobile Endgerät – dank elcom access App. Und falls man einen Türruf verpasst, zeigt der integrierte Bildspeicher, wer es war, der geklingelt hat. Viele Vorteile für den Kunden – und das bei äußerst einfacher Installation und Inbetriebnahme.

2Draht Technik und IP-Welt verbinden
Mehr Komfort und Sicherheit für Ihre Kunden

Türkommunikation von unterwegs – das neue Access Gate macht es möglich. Ihren Kunden bringt das enorme Vorteile. Überzeugen Sie sich selbst.

Türsprechanlage per Smartphone bedienen
Die elcom access App für mobile Endgeräte

Überall und jederzeit volle Kontrolle: Das Handy wird zur Innenstation der Türsprechanlage und zeigt an, wer zuhause vor der Tür steht und klingelt.

Jederzeit sehen, wer vor der Tür steht und klingelt

Die App ist attraktiv gestaltet und intuitiv bedienbar. Ob iOS oder Android, Smartphone oder Tablet: Ihr Kunde hat Zugriff auf alle Funktionen der Türkommunikation. Der Türruf wird aufs mobile Endgerät gesendet, wo eine Video-Vorschau zu sehen ist. Verpasste Türrufe lassen sich später nachvollziehen: im Bildspeicher ist zu sehen, welcher Besucher vor der Tür stand.

Download für Android

Für die elcom access App benötigen Sie mindestens die Android-Version 5 oder höher.

Download für iOS

Für die elcom access App benötigen Sie mindestens die iOS-Version 10.2 oder höher.

Einfache Inbetriebnahme
Schnell installiert und schnell konfiguriert


Das Access Gate macht es Ihnen leicht

Die Verbindung zwischen Türkommunikation und Internet ist einfach herzustellen: Über den verpolungssicheren 2D Bus wird das Access Gate RTD610A zwischen Außen- und Innenstation der Türsprechanlage geschaltet. Via LAN-Verbindung kommuniziert es mit allen verlinkten Endgeräten. Das System ist erweiterbar – so ist es z.B. jederzeit möglich, in großen Gebäuden weitere Innenstationen zuzuschalten. Eine Wartung ist nicht nötig. Weiterer Vorteil: Das Access Gate benötigt nur 6 Platzeinheiten auf der Hutschiene.


Inbetriebnahme mit der Berker Pilot App

Ist das Access Gate in die Technikzentrale eingesetzt, wird es in Betrieb genommen. Die Berker Pilot App sorgt dafür, dass die Konfiguration schnell von der Hand geht.

Access Gate mittels Berker Pilot öffnen
Die Berker Pilot App sucht automatisch nach verfügbaren Access Gates im Netzwerk. Nach Öffnen der Startseite des Access Gate werden Benutzername und Kennwort eingegeben und die Inbetriebnahme kann starten.
Türsprechanlage abbilden
Unter dem Menüpunkt „Geräte“ wird die Türsprechanlage abgebildet. Angelegt werden alle vorhandenen Außenstationen sowie alle Innenstationen. Es empfiehlt sich, ein Benutzerkonto anzulegen, um die gesamte Anlage zu testen.
Access Gate registrieren
In Ihrem eigenen myBerker-Konto können Sie das Access Gate Ihres Kunden registrieren. Damit haben Sie die Möglichkeit, Änderungen an der Anlage aus der Ferne vorzunehmen – falls Ihr Kunde das wünscht. Soll die Anlage zu einem späteren Zeitpunkt modifiziert werden, entfällt die Anfahrt zum Kunden.
Projekt übergeben
Die Voreinstellungen bei Benutzername und Kennwort werden gelöscht. Legen Sie neue Zugangsdaten an und übergeben Sie das Projekt an Ihren Kunden.

Download für iOS

Für die Berker Pilot App benötigen Sie mindestens die iOS-Version 8.0 oder höher.

ELCOM.TOUCH Video Komfort
Optimale Ergänzung zum neuen Access Gate

Die Innenstation ELCOM.TOUCH Video Komfort ist die Alternative zum Steuern der Türsprechanlage mit dem Smartphone: Auch mit ihr lässt sich der im Access Gate integrierte Bildspeicher abrufen.

Die neue Video-Innenstation ELCOM.TOUCH Komfort passt perfekt zum Access Gate. Auf dem 3,5‘‘ großen Display lassen sich die Bildspeicher-Informationen abrufen: Sehr komfortabel können Hausbewohner überprüfen, wer wann vor ihrer Tür stand. Die Touch- und Wischfunktionen garantieren eine einfache und bequeme Bedienung. Neben den drei Hauptfunktionen Sprechen, Stummschaltung und Türöffner bietet die Innenstation acht weitere Komfortfunktionen. Die Haupt- und Zusatzfunktionen stehen auch ohne Access Gate zur Verfügung.

Technische Informationen
FAQs zum Access Gate

Welche Funktionen hat die elcom access App?

  • Türruf mit Video-Vorschau
  • Türruf annehmen/ablehnen
  • Türruf annehmen auf gesperrtem Bildschirm
  • Tür öffnen über Button
  • Textinformation Außenstation ansehen: Welche Außenstation hat gerufen, z. B. Haustür, Seiteneingang, Gartentor
  • Verpasste Türrufe über Bildspeicher ansehen
  • Türruf-Historie abfragen (nach Rufzone geordnet: z. B. privat/gewerblich)
  • Bildspeicher-Management: speichern, teilen, löschen
  • Manuellen Snapshot oder Video erstellen (auch im Standby)
  • Kamera umschalten (zwischen 2D und IP-Kamera)

Was ist der Unterschied zwischen elcom access App und Berker Pilot App?

Die App elcom access ist zum Bedienen der 2Draht Türsprechanlage da. Diese App ist kostenlos im App Store verfügbar. Die ebenfalls kostenlose Berker Pilot App dient zur Inbetriebnahme für den Elektrohandwerker und zum Einrichten der Rufbereiche für den neuen Admin bzw. Endkunden nach der Projektübergabe.

Wie wird das Access Gate in die 2Draht Türsprechanlage integriert?

Das Access Gate besitzt neben dem Ethernet-Anschluss zwei Anschlussklemmen für den Elcom 2Draht Bus. Eine Klemme ist mit XX Cam, die andere mit XX Mon bezeichnet. Das Access Gate wird sozusagen zwischen Strangversorgung und Innenstation zwischengeschaltet. XX Cam zeigt also in Richtung Außenstation, XX Mon ist die 2Draht Leitung zur Innenstation. Vom Anschluss XX Mon an der Strangversorgung RED011Y geht es ohne Access Gate direkt zur Innenstation. Soll das Access Gate mit installiert werden, wird es genau an dieser Stelle platziert.

Warum brauche ich die Komfort-Variante der ELCOM.TOUCH Video Innenstationen für die Anzeige des Bildspeichers?

Der Bildspeicher sitzt im Access Gate und kann mit der neuen ELCOM.TOUCH Video Komfort Innenstation abgerufen werden. Und mit mobilen Endgeräten, auf denen die elcom access App installiert ist.

Ich habe mir ein ELCOM.HOME Set gekauft. Mit der beiliegenden Innenstation kann ich nicht auf den Bildspeicher des Access Gate zugreifen. Warum? Was mache ich falsch?

Bei den ELCOM.HOME Sets liegt die „Standardvariante“ der ELCOM.TOUCH Innenstationen bei (REK621Y). Mit dieser Innenstation kann der Bildspeicher im Access Gate nicht abgerufen werden. Trotzdem macht auch der Einsatz des Access Gate in Verbindung mit den ELCOM.HOME Sets Sinn, weil der Bildspeicher auch bequem über die elcom access App abgerufen werden kann.

Was für eine Spannungsversorgung brauche ich für das RTD610A?

Der RTD610A kann mittels PoE oder mit einer zusätzlichen SELV Spannungsversorgung 75910003 versorgt werden.

Wie groß ist der Bildspeicher des RTD610A?

Der Bildspeicher des RTD610A beträgt 8 GB. Pro Rufzone ist das Speichern von maximal 1000 Fotos/Videos möglich.

Wie viele Benutzer können angelegt werden?

Mit der Berker Pilot können maximal 50 Benutzer angelegt werden.